Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW X Sport

Bayerische Mischung

Foto: Schulte-Nextline

Crossover-Modelle liegen im Trend - einem Trend, dem sich auch BMW nicht entziehen will. Ab 2008 besetzen die Bayern daher mit einem auffälligen Allradcoupé eine neue Nische. Der X Sport wird der erste Sportwagen mit hoher Sitzposition sein.

17.01.2006

Dazu mischt BMW die Gattungen Coupé, Offroader und Sportwagen zu einem 4,80 Meter langen Viertürer, der an der Front Anleihen vom neuen 3er Coupé trägt und am Heck mit einer flach stehenden Heckscheibe überrascht.

Da der X Sport vornehmlich auf den US-Markt zielt, ist Allradantrieb ein Muss. Hier greifen die Bayern auf die bekannte vollelektronische X Drive-Technik zurück, die mit einem neuen Siebengang-Direktschaltgetriebe kombiniert wird.

Zum Verkaufsstart im Frühjahr 2008 tritt der X Sport mit einem 265 PS starken Dreiliter-Reihensechszylinder-Benziner und einem 286 PS starken Dreiliter-Diesel mit Registeraufladung an. Später folgen noch ein 4,4-Liter-V8 mit rund 400 PS und ein Dreiliter-Basisdiesel mit 231 PS.

Die Preisliste für den Viersitzer, der mit Stahlfederfahrwerk und Aktivlenkung auf Agilität getrimmt wird, soll bei knapp unter 50.000 Euro starten.

Weitere Themen in auto motor und sport Heft 3, das ab Mittwoch (18.01.) im Handel ist:

• Mercedes S 600 im Test
• BMW-Hybrid-Konzepte
• Wohn-Idee Auto-Loft
• Vorstellung Peugeot 207
• Rallye Dakar

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden