Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW X6 2014

Renovierung für die Mutter aller SUV-Coupés

06/2014, BMW X6 Facelift Foto: BMW 43 Bilder

BMW schickt den X6 in die Verlängerung. Ab Dezember kommt die zweite Generation des Schrägheck-SUV auf den Markt, mit bis zu 450 PS.

06.06.2014 Torsten Seibt Powered by

Geliebt, gehasst, bewundert: kaum ein Auto polarisiert so wie der BMW X6. Als Erfinder des Themas SUV-Coupé ist der üppig modellierte BMW X6 abseits aller Emotionen jedoch ein Verkaufserfolg. Über 250.000 Einheiten der ersten Generation wurden verkauft, das ruft nach einer Neuauflage.

BMW X6 mit mehr Serien-Ausstattung

Mit der zweiten Generation X6 bleibt BMW dem Grundkonzept treu. Die Optik wird zwar entsprechend dem neuen BMW X5 modernisiert und nachgeschärft, der X6 bleibt dennoch unverwechselbar und stilistisch nah am Vorgänger. Bi-Xenon-Scheinwerfer, Achtstufen-Automatik und die elektrische Heckklappe sind beim neuen Modell des BMW X6 Serie, gegen Aufpreis gibt es LED-Scheinwerfer. Lederausstattung und 19-Zoll-Alus gehören ebenfalls zur Grundausstattung des neuen BMW X6.

Zum Verkaufsstart im Dezember kommt der neue BMW X6 zunächst mit drei Motorisierungen: Der BMW X6 xDrive50i hat einen 450-PS-Achtzylinder unter der Haube, im BMW X6 xDrive30d sorgt der Dreiliter-Reihensechser-Diesel mit 258 PS für Vortrieb. Direkt zum Verkaufsstart ist auch die M-Diesel-Variante verfügbar, der BMW X6 M50d bringt es dank dreifacher Turbo-Aufladung auf 381 PS.

Ab Frühjahr noch mehr Motoren

Ab dem Frühjahr 2015 werden zwei weitere Motoren nachgereicht, ein Sechszylinder-Benziner (BMW X6 xDrive35i, 306 PS) und die 313 PS starke Variante des Sechszylinder Diesel im BMW X6 xDrive40d. Durch verbesserte Aerodynamik und bei gleicher Ausstattung etwas reduziertes Gewicht verspricht BMW einen Verbrauchsvorteil von bis zu 22 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell. Deutlich gestiegen sind hingegen die Fahrleistungen des SUV-Coupé, so verbessert sich beispielsweise der BMW X6 xDrive30d beim Nullhundert-Sprint von 7,5 auf 6,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt nun bei 230 km/h.

Im Innenraum erwartet die Kundschaft ein Cockpit mit vier klassischen Rundinstrumenten, ein umfangreiches Entertainment-System und Internet-Anschluss. Die üblichen Assistenz-Systeme bis hin zum Nachtsicht-Assistenten, Rundum-Kamera und automatischem einparken sind natürlich ebenfalls verfügbar. Günstigstes Modell zum Verkaufsstart im Dezember ist der BMW X6 xDrive30d mit einem Basispreis von 65.650 Euro.

Anzeige
BMW X6 BMW X6 ab 582 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW X6 BMW Bei Kauf bis zu 20,15% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige