Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW Z4sDrive35is auf der Detroit Motor Show 2010

Beinahe ein BMW Z4 M Roadster

BMW Z4 M Detroit 2010 Foto: Harald Hamprecht 34 Bilder

Zu einem echten M-Modell für die aktuelle Z4-Baureihe konnte sich BMW bislang noch nicht durchringen. Immerhin werden Kunden mit einem gehobenen Leistungsbedürfnis ab dem Frühjahr 2010 mit dem BMW Z4sDrive35is bedient.

14.12.2009 Uli Baumann

Als Z4 sDrive35i steht der BMW Roadster bereits in der Preisliste. Für sportlich ambitioniertere Kunden spendiert BMW diesem ein kleines S in der Modellbezeichnung und 36 zusätzliche PS unter der Haube. Premiere feiert der BMW Z4 sDrive35is auf der Detroit Auto Show. In den Handel kommt er ab dem Frühjahr 2010 zu Preisen ab 56.750 Euro.

BMW Z4sDrive35is 5:40 Min.

36 PS und bis zu 100 Nm mehr

Dabei setzt sich der BMW Z4 sDrive35is nicht nur preislich um 9.000 Euro vom bisherigen Top-Modell ab, sondern bietet auch technisch zahlreiche Goodies.

Ein komplett neu gestalteter Ansaugbereich und ein klein wenig mehr Ladedruck der zwei Turbolader sorgen für nun 340 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm. Unter Volllast ergießt sich dank Overboost-Funktion gar ein Drehmoment von 500 Nm auf den Antriebsstrang. Damit der Motorblock den gewachsenen Belastungen dauerhaft Stand hält, wurde er in seinen Grundfesten verstärkt.

Gekoppelt mit einem verstärkten und angepassten Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe soll der 35is in 4,8 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Top-Speed wird, wie immer bei BMW, bei abgeregelten 250 km/h erreicht. Unverändert sollen dagegen die Verbrauchs- und Emissionswerte gegenüber dem Ausgangsmodell geblieben sein. Hier wie dort liegt der Durchschnittsverbrauch bei 9,0 Liter, der CO2-Ausstoß bei 210 g/km.

M-Paket zur optischen Aufwertung

Wer S fährt, will auch S hören hat sich BMW gedacht und dem neuen Modell eine spezielle Auspuffanlage mit Klappensteuerung und speziellem Soundengineering angedeihen lassen. Damit auch die Umstehenden den S nicht nur am Sound erkennen, darf der S ab Werk das neu entworfene M-Karosseriepaket tragen, das ab dem Frühjahr für alle anderen Z4 optional zu haben sein wird. Zum Umfang gehören neu geformte Schürzen vorn und hinten, Nierenstäbe in Aluminium matt und ein zweiteiliger Diffusoreinsatz am Heck. Hinzu kommen speziell entworfene 18 Zoll-M-Leichtmetallfelgen - optional sind auch 19 Zöller zu haben - mit Mischbereifung und ein um zehn Millimeter abgesenktes M-Fahrwerk mit adaptiven Dämpfern. Dem S vorbehalten bleiben silberne Außenspiegel, egal welche der sechs Sonderlackfarben gewählt wird und der sDrive35is-Schriftzug auf den Flanken.

Zum aufgewerteten Innenraum zähen ein M-Sportlenkrad, M-Sportsitze, eine M-Fußstütze, grau hinterlegte Instrumente, ein schwarzer dachhimmel, M-Einstiegsleisten, M-Fußmatten sowie Interieurleisten in Aluminium-Carbon. Das Sportpaket für die zivilen Z4-Modelle mit Handschaltung wird zudem um einen M-Schaltknauf erweitert.

Umfrage
Welchen Motor würden Sie sich für einen möglichen BMW Z4 M wünschen?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
BMW Z4 sDrive 35i BMW Z4 ab 328 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW Z4 BMW Bei Kauf bis zu 15,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige