Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW zieht die Preise an

Foto: BMW 15 Bilder

Der bayerische Autobauer BMW passt zum 1. September die Preise für alle Modellreihen an. Die durchschnittliche Preiserhöhung soll bei 0,9 Prozent liegen. Absolut gesehen steigen die Preise um 250 bis 1.200 Euro.

18.07.2008 Uli Baumann

Der Einstieg in die weiß-blaue Autowelt beginnt damit künftig bei 21.650 Euro für den 116i als Dreitürer. Die 1er-Reihe insgesamt legt dabei je nach Motorisierung zwischen 250 und 450 Euro im Preis zu.

Zwischen 500 und 800 Euro beträgt der Preisaufschlag beim 3er. Basismodell ist hier die 318i Limousine für künftig 28.000 Euro.
Beim 5er beträgt der künftige Mehrpreis zwischen 400 und 600 Euro. Den Einstieg in diese Baureihe markiert der 520i mit einem Grundpreis von 36.300 Euro.

Wer sich für den 6er interessiert muss 500 Euro für die Benziner und 1.000 Euro für den Diesel als Aufpreis einkalkulieren. Das Grundmodell, der 630i startet künftig ab 67.300 Euro. Komplett neu ist der 7er, der zu Preisen ab 75.500 Euro antritt.

Zugelegt haben auch die X-Modelle. Die X3-Baureihe wird zwischen 400 und 500 Euro teurer und startet ab September bei 35.300 Euro für den X3 xDrive20i. Der X5 legt um durchweg 500 Euro zu und ist ab 52.400 Euro zu haben. 1.000 Euro aufwärts geht es für alle X6-Modelle, damit steigt der Grundpreis für den X6 xDrive35i auf 57.800 Euro.

Bei den M-Modellen beträgt der Preisaufschlag zwischen 450 und 500 Euro für die M3-Familie, 1.000 Euro für die M5-Modelle sowie 1.200 Euro für die beiden M6-Versionen.

Mehr über:
BMW

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige