Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bonhams-Auktion

Oldtimer-Versteigerung am 7. Juni in Greenwich

Bonhams-Auktion 06/2009, Lot 228 Foto: Bonhams 40 Bilder

Ein Rolls-Royce Phantom I Ascout Tourer von 1929, ein 1938er Packard Darrin oder doch ein Rolls-Royce Silver Ghost. Bei der Bonhams-Auktion kommen am 7. Juni in Greenwich wieder zahlreiche Raritäten unter den Nagel.

04.06.2009 Powered by

Los geht es am Sonntag, den 7. Juni im Roger Sherman Baldwin Park im Hafen von Greenwich bei Bonhams. Ab 10.00 Uhr Ortszeit animiert der Auktionator die Anwesenden zum Mitbieten. Um 12.00 schwingt er dann den Auktionshammer über die Lots 201 bis 298 – die Fahrzeuge.

Oldtimer und Automobilia unter dem Hammer

Wer sich nicht nur für historische Fahrzeuge, sondern auch für historische Automobilia interessiert sollte schon einen Tag früher nach Greenwich reisen. Ebenfalls im Roger Sherman Baldwin Park werden am Samstag, den 6. Juni die Tore für den "Greenwich Concours Automobilia" geöffnet. Die Versteigerung dauert von 10 bis 17 Uhr. Hier werden die Lots 1 bis 167 angeboten.

Versteigerung des ersten Serienfahrzeuges mit Airbag

Unter den zur Versteigerung angebotenen Fahrzeugen ist auch das erste jemals produzierte Serienfahrzeug mit Airbag. Der 1973er Chevrolet Impala Sedan stammt aus einer Reihe von 1000 Testfahrzeugen, die GM 1973 produziert hat.

Außerdem kommen wieder verschiedene Filmfahrzeuge unter den Hammer. Prominentester Kandidat ist ein Rolls-Royce Phantom I Ascot Tourer von 1929. Dieses Fahrzeug wurde bei den Dreharbeiten zu "Die goldenen Zwanziger" ("The Roaring Twenties") mit Robert Redford und Mia Farrow im Jahr 1971 gefahren.

Weitere interessante Auktionen mit historischen Fahrzeugen und Automobilia finden Sie hier .

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk