Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bonhams-Oldtimer-Auktion Brooklands

Mercedes 600 von Elvis Presley

Elvis Presley Mercedes-Benz 600 Foto: Bonhams 66 Bilder

Er ist das Highlight der Nikolaus-Auktion von Bonhams (6. Dezember): Der blaue 1970er Mercedes-Benz 600 von dem Elvis Presley. Das Auto befindet sich weitgehend im Originalzustand.

05.12.2010 Kai Klauder

Elvis Presley hat zu Beginn der 1970er-Jahre gleich zwei Topmodelle der Stuttgarter Sternmanufaktur bestellt. Einen für sein Stammsitz in Memphis, Tennessee, und einen für seine Dependance in Beverly Hills, Kalifornien.

Das beste Auto seiner Zeit

Mit dem Mercedes-Benz 600 kaufte der „King“ das beste Auto seiner Zeit, so die Meinung fast aller Motorjournalisten. Das Auto ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst und markiert mit Luftfederung, die Komforthydraulik mit hydraulischer Sitzverstellung vorne und hinten sowie hydraulischen Fensterhebern, eine per Elektromotoren regulierbare Heizungs- und Lüftungsanlage, Klimaanlage und einer überragenden Verarbeitungsqualität ein neues Kapitel in der Automobilgeschichte: So luxuriös ausgestattet war vor ihm noch kein Fahrzeug, nach ihm nur wenige.

Der Mercedes-Benz 600 wurde zwischen 1964 und 1981 rund 2.680 Mal gebaut. Die Kundschaft waren meist Königshäuser und Prominente. Elisabeth Taylor, Herbert von Karajan, Udo Jürgens, Coco Chanel, Kaiser Hirohito besaßen eines der exklusiven Fahrzeuge. Auch als Staatslimousine wurde der große Mercedes oft eingesetzt.

Weitere Informationen zu der Nikolaus-Auktion von Bonhams gibt es auf unserer Partnerseite www.motor-klassik.de.

Elvis Presley, der Autonarr

Elvis Presley war bekanntermaßen ein echter Autonarr, ihm genügte nicht ein Mercedes 600, er bestellte gleich zwei Exemplare innerhalb nur weniger Monate. Der King of Rock'n'Roll konnte beim Autokauf leicht die Fassung verlieren. So ist überliefert, dass er an einem Tag gleich 14 Fahrzeuge kaufte.

Den Mercedes-Benz 600, der am 6. Dezember 2010 bei Bonhams versteigert wird, kaufte Elvis Presley 1970 bei dem Händler Robertson Motors in Memphis, Tennessee. Der Fahrzeugschein ist auf den Namen Elvis Aaron Presley ausgestellt und gehört zur Historie des Fahrzeugs, die der Höchstbieter mit ersteigert.

Nach dem Tod von Elvis Presley ging der Mercedes-Benz 600 zurück an den Händler Robertson Motors, der von Mercedes-Benz eine Bescheinigung über den berühmten Vorbesitzer bekam. Darin heißt es: „Dieser große Mercedes 600 wurde von Elvis Presley bei Robertson Motors, Memphis, Tennessee geleast.“

Umfangreiche Dokumentation

Der derzeitige Besitzer kaufte den Mercedes-Benz 600 bei Robertson Motors und importierte ihn nach Großbritannien. Das Fahrzeug wurde nachlackiert, die Stoßstangen wurden neu verchromt und die Räder neu lackiert. Ansonsten befindet sich der 600er in dem Zustand, in dem er an Elvis Presley ausgeliefert wurde.

Der Höchstbieter erhält eine umfangreiche Dokumentation mit Werkstatt-Handbuch, Ersatzteil-Katalogen, der originalen Bedienungsanleitung, einem ungestempelten Checkheft, einer originalen Werbebroschüre, zwei Kennzeichen (650 CNT und 1ELVIS), einem Foto mit Elvis Presley und diesem Fahrzeug sowie weitere Unterlagen und Dokumente.

Das Estimate wurde von dem Auktionshaus Bonhams auf 150.000 bis 200.000 Pfund (178.196 bis 237.595 Euro) angesetzt. Erwartet wird allerdings ein deutlich höherer Auktionserlös.

Weitere Informationen zu der Nikolaus-Auktion von Bonhams gibt es auf unserer Partnerseite www.motor-klassik.de.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden