Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bosch expandiert in China

24.000 neue Jobs in China

Bosch Firmenlogo Foto: Bosch

Der weltgrößte Autozulieferer Bosch will sein China-Geschäft massiv ausbauen und dabei 24.000 neue Jobs schaffen. "Das Land, in dem wir das größte Wachstum haben, ist eindeutig China. Deshalb werden wir dort auch viele Mitarbeiter einstellen", sagte Personalchef Wolfgang Malchow den "Stuttgarter Nachrichten".

23.03.2011

Derzeit beschäftigt Bosch in China rund 26.000 Menschen. Um genügend qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen, habe man vor Ort bereits Trainingscenter aufgebaut.

Bosch braucht Fachkräfte

Der Standort Asien soll auch in der Forschung mehr Gewicht bekommen. In Indien würden in diesem Jahr 3.700 Hochschulabsolventen eingestellt, in China 2.700, sagte Malchow. Auch in Deutschland sollen 1.200 hoch qualifizierte Mitarbeiter hinzukommen. Malchow kritisierte, dass in Deutschland zu wenige Schulabsolventen studierten. Im Jahr 2007 hätten im Durchschnitt der OECD-Länder 39 Prozent der Absolventen eines Jahrgangs ein Studium abgeschlossen, in Deutschland aber nur 23 Prozent. Notwendig seien jedoch 40 Prozent.
 
Bosch hatte im vergangenen Jahr nach vorläufigen Zahlen 47,3 Milliarden Euro umgesetzt. Weltweit beschäftigt die Gruppe 283.500 Mitarbeiter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden