Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bosch in Japan stark

Foto: Bosch

Der weltgrößte Automobilzulieferer Bosch rechnet in diesem Jahr in Japan mit einem Umsatzanstieg um sieben Prozent auf rund 2,3 Milliarden Euro.

20.10.2005

"Japan ist für Bosch ein Schlüsselmarkt, schon allein auf Grund der überragenden Bedeutung der japanischen Automobilindustrie für die ganze Region", sagte Bernd Bohr, Geschäftsführer des Bereichs Kraftfahrtzeugtechnik der Stuttgarter Robert Bosch GmbH, am Donnerstag auf der Tokio Motor Show.

Bohr sagte, dass es mit dem insolventen amerikanischen Automobilzulieferer Delphi keine Verhandlungen für die Übernahmen von Teilen des Delphi-Geschäfts gebe. Dafür sei es zu früh. Aber man schaue sich Delphi an wie auch andere Unternehmen. Delphi hatte angekündigt, sich möglicherweise von einzelnen Unternehmensteilen trennen zu wollen, ohne dies jedoch zu konkretisieren.

Bosch beschäftigt in Japan rund 9.200 Mitarbeiter, davon allein 8.400 im Autozuliefer-Bereich. Erhebliches Wachstum erwartet Bosch in Japan bei den Getriebesteuerungen, dem Stabilitätsprogramm ESP und der Benzin-Einspritztechnik.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige