Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bosch

Millionen für Korea

Foto: Bosch

Der Stuttgarter Autozulieferer Bosch will mehr als 100 Millionen Euro in Südkorea investieren. Bis zum Jahr 2010 werden die Produktionsstätte für Hochdruck-
Dieseleinspritztechnik in Daejeon und das Entwicklungszentrum nahe Seoul ausgebaut, wie das Unternehmen am Montag (23.5.) in Stuttgart mitteilte.

23.05.2005

Nach der Ankündigung der Republik Korea, schrittweise die europäischen Emissionsgrenzwerte für Fahrzeuge zu übernehmen, steige im Land der Bedarf an Boschs emissionsarmen "Common-Rail-Systemen".

Die ersten Geschäftsbeziehungen der Firma Bosch mit Korea gehen nach Unternehmensangaben auf das Jahr 1920 zurück. 2004 erwirtschaften dort mehr als 1.400 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 960 Millionen Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden