Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bosch mit Schwerpunktthema K-Jetronic

Foto: mkl

Bosch Automotive Tradition ist zum ersten Mal auf der Retro Classics und widmet sich vor allem der Benzineinspritzung der 70er und 80er Jahre.

22.02.2007 Powered by

Zur K-Jetronic gibt es begleitende Schulungen, Infotafeln und Sonderexponaten. Der Messestand auf der Retro Classics befindet sich in Halle 5.0.

Mit dem Servicebereich Bosch Automotive Tradition möchte Bosch am Markt nicht mehr erhältliche wichtige Ersatzteile für Young- und Oldtimer wieder verfügbar machen.

Im Fall eines weltweit vergriffenen Ersatzteils suchen die Mitarbeiter von Bosch Automotive Tradition im Unternehmensarchiv und den ehemaligen Produktionswerken nach Konstruktionsunterlagen, Werkzeugen und Prüfeinrichtungen zur Qualitätssicherung aus alter Produktion.

Nachdem ihre Herstellung wirtschaftlich geprüft wurde, können gefragte Ersatzteile in den von Bosch autorisierten Spezialbetrieben in der Qualität einer Erstausrüstung nachgefertigt werden. So gibt es beispielsweise für den Mercedes-Benz 190 SL aus den 50er Jahren wieder einen genau passenden und verbesserten Bosch-Starter.

Erhältlich sind die Originalteile von Bosch Automotive Tradition über die Classic-Bereiche der Automobilhersteller sowie im freien Kfz-Teilehandel zum Beispiel über spezialisierte Classic-Großhändler und ausgewählte Bosch-Service-Werkstätten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk