Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bosch-Pumpen-Panne

Lösung in Sicht

Eine "zügige Lösung" des Problems mit den fehlerhaften Diesel-Einspritzpumpen des Automobilzulieferers Bosch ist in Sicht. Eine Sprecherin der Robert Bosch GmbH bestätigte am Dienstag (1.2.) einen entsprechenden Brief der Bosch-Geschäftsführung an die Führungskräfte des Stuttgarter Konzerns.

01.02.2005

Zwischenergebnisse von Tests von Montagabend bis Dienstag früh ließen auf eine zügige Lösung schließen. Wenn sich bis Mittwoch keine Mängel mehr ergeben, könne die Belieferung der Kunden am Mittwoch wieder aufgenommen werden.

Eine Sprecherin von Bosch bestätigte, dass die Tests auf der Grundlage einer neuen Beschichtung bei den Hochdruck-Dieselpumpen vorgenommen wurden. Weitere Angaben machte Bosch nicht. Die Probleme sollen durch einen Zulieferer entstanden sein. Die Diesel-Einspritzpumpen fallen bei starker Dauerbelastung angeblich aus, weil sich die Beschichtung bei starker Hitze löst.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige