Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bosch rechnet mit asiatischer Konkurrenz

Bosch Logo Foto: Bosch

Vor dem Hintergrund des aktuellen Bieterkampfes zwischen den Autozulieferern Continental und TRW um die Siemens-Tochter VDO rechnet der Stuttgarter Konkurrent Bosch mit einer weiteren Konsolidierung der Branche.

25.07.2007

"Der Konzentrationsprozess geht weiter", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung des weltweit größten Automobilzulieferers, Franz Fehrenbach, der Tageszeitung "Die Welt". Fehrenbach erwartet zudem ein "Erstarken asiatischer Zulieferer, die vor allem mit preisgünstigen Komponenten auftrumpfen werden".

Die europäischen und deutschen Autozulieferer könnten daher ihre starke Position nur durch permanente Produktverbesserungen und neue Technologien bewahren. "Bei Standardprodukten werden wir stark kämpfen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben", sagte Fehrenbach. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Zulieferer zu erhalten, forderte er die Autohersteller zu einem fairen Umgang auf. Er appelliere an die Verantwortlichen, nicht nur niedrigere Preise zu verlangen, sondern auch die technologische Partnerschaft weiter zu pflegen und zu erhalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige