Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bosch

Zukaufen ja, VW nein

Foto: Bosch

Der weltgrößte Automobilzulieferer Bosch schaut sich weltweit nach Zukaufmöglichkeiten um. Man sehe sich alles "sehr genau an, was international auf den Markt kommt", sagte Bosch-Chef Franz Fehrenbach dem "Handelsblatt".

06.03.2006

Ein Bosch-Sprecher sagte dazu ergänzend, dass dies die übliche Praxis in der Branche sei. Mehrere große amerikanische Automobilzulieferer wie Delphi oder jüngst die Dana Corporation haben Insolvenz angemeldet.

Interesse an möglicherweise zum Verkauf stehenden VW-Komponentenwerken gibt es bei Bosch aber nicht. "Wir sind eher an Software, Elektronik und Sensorik interessiert, die unsere Systemkompetenz ergänzen", betonte Fehrenbach. Erst kürzlich hatte Bosch zusammen mit dem Ludwigsburger Zulieferer Mann + Hummel die US-Filtersparte des US-Zulieferers Arvin Meritor übernommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden