Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Brabus Mercedes SLS Roadster auf der Essen Motor Show

Mehr Power für das Power-Cabrio

Brabus Mercedes SLS AMG Roadster Foto: Brabus 19 Bilder

Tuner Brabus präsentiert auf der Essen Motor Show 2011 seine Interpretation des Mercedes SLS AMG Roadster. Dem offenen Boliden aus der AMG-Schmiede wurde die B63 S-Variante des 6,3 Liter großen V8 implantiert, der statt der serienmäßigen 571 PS satte 611 PS leistet.

25.11.2011 Holger Wittich

Für diese Potenzsteigerung wurde die Motorelektronik modifiziert, sowie die Kennfelder für Zündung und Einspritzung überarbeitet. Eine Hochleistungsauspuffanlage kommt mit 84 Millimeter großen Endrohren daher und soll dank Titan-Ausführung zwölf Kilogramm leichter sein, als die Serienanlage.

Mercedes SLS AMG Roadster von Brabus mit Soundmanagment

Die integrierte Klappensteuerung ermöglicht nicht nur einen satteren Sound, auch kann der Fahrer die Sound-Option "Sport" gegen einen diskreteren und Nachbarschafts-freundlicheren Coming-Home-Sound per Knopfdruck tauschen.

SLS Roadster strahlt in Blau

Auch optisch hat Brabus den Mercedes SLS AMG Roadster ordentlich für die Premiere auf der Essen Motor Show aufgerüstet. Ein Frontspoiler an der Unterseite des Serienstoßfängers soll dem SLS Roadster einen aggressiveren Look geben, Seitenschweller sorgen für einen harmonischen Übergang zum Heck und dank der neuen Lufteinlässe für ein dynamisches Profil. Der Clou: Drückt der Fahrer die Fernbedienung oder zieht er am Türgriff erleuchten die Brabus-Schriftzüge in Blau. Außerdem werden die blau illuminierten LED-Einstiegsleuchten aktiviert. 

Brabus-SLS mit 20- und 21-Zoll-Rädern

Das Heck des Brabus Mercedes SLS AMG Roadsters wurde ebenfalls stärker definiert. Im Brabus-Trimm prangt dort eine Heckspoiler sowie eine Schürze, die der Auspuffanlage mit seinen vier Endrohren Platz bietet. Den Kontakt zur Straße und den vielleicht neidischen Betrachtern halten neue entwickelte Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design, die an der Front mit 20 Zöller und Reifen der Größe 275/30 bestückt sind und am Heck 295/25er-Pneus auf 21 Zoll großen Felgen aufweisen.
 
Dahinter verbirgt sich das Bilstein-Fahrwerk, das eine Tieferlegung von bis zu 40 Millimeter ermöglicht und per Knopfdruck eine komfortable oder sportliche Dämpferabstimmung bietet. Außerdem lässt das Front Lift System von Brabus den SLS Roadster um bis zu 50 Millimeter anheben, um Bordsteinen oder Rampen ihren Schrecken zu nehmen.

Tachoskala bis 400 km/h

Im Inneren hat Brabus ebenfalls Hand an den exklusiven Roadster angelegt. Die Highlights: 400 km/h Tachometer, ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad, Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo oder matt eloxierte Pedale. Leder und Alcantara sowie Carbon oder Edelholz-Applikationen werden je nach Kundenwunsch verbaut.

Anzeige
Mercedes SLS AMG Black Series, Seitenansicht Mercedes-Benz ab 180 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk