Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bremsprobleme

BMW ruft X5 zurück

BMW ruft wegen Bremsproblemen weltweit 164.000 Geländewagen vom Typ X5 zurück. In Deutschland sind von dieser „technischen Aktion mit Kundeninformation“, so BMW-Sprecher Jochen Frey, 19.900 Fahrzeuge betroffen, die zwischen August 1999 und 12. April 2002 produziert wurden.

30.06.2002

Der vordere Bremsschlauch bei allen in diesem Zeitraum gebauten Modellen könne sich unter ungünstigen Umständen lösen und am Rad oder Federbein scheuern, erklärte der Sprecher weiter. Als Folge könnte Bremsflüssigkeit austreten, im schlimmsten Fall würde der betroffene Bremskreislauf ausfallen. Ein Totalausfall der Bremsen sei nicht zu befürchten, auch zu Unfällen ist es bislang nicht gekommen. Einen offiziellen Rückruf über das Kraftfahrtbundesamt wird es nach Aussage des Sprechers nicht geben, da BMW selbst über alle Kundenadressen verfüge, alle betroffenen Fahrzeughalter anschreiben und mit ihrem Auto in die Werkstatt bitten werde.

Bei der Gratis-Aktion in der Werkstatt, die rund 15 Minuten Zeit in Anspruch nimmt, wird ein Clip zur Sicherung des Bremsschlauches angebracht. BMW dagegen muss sich auf größere Opfer einstellen. Der Unternehmens-Sprecher bezifferte die Kosten der gesamten Service-Aktion auf fünf Millionen Euro.

Anzeige
05/2013, BMW X5 Facelift BMW X5 ab 473 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW X5 BMW Bei Kauf bis zu 20,15% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige