Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bremszylinder

Rückruf für Saab 9-3

Foto: Saab

Saab ruft in Deutschland 3.800 Modelle der Baureihe 9-3 wegen eines Defekts am Hauptbremszylinder in die Werkstätten zurück.

21.06.2006

Bei den Limousinen und Cabrios der Baureihe muss das Ventil im Unterdruckrohr des Bremskraftverstärkers ausgetauscht werden. Das Ventil kann vorzeitig verschleißen, wodurch der Bremskraftverstärker unter Umständen ganz ausfallen kann.

Die Halter der Fahrzeuge werden über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg angeschrieben. Betroffen sind die Modelle 1.8t, 2.0t und 2.0T aus den Baujahren 2003 bis 2005. Bei der Bekanntgabe des Rückrufs im März wurden versehentlich auch 2.000 Saab-Halter mit den Modellen 1.8i und Diesel-Fahrzeugen miteinbezogen. Für diese Fahrzeuge gilt der Rückruf jedoch nicht. Die Dauer des Werkstattaufenthaltes beziffert Saab mit 30 Minuten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden