Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bridgestone mit Gewinneinbruch im 1. Halbjahr

Foto: Bridgestone

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone hat im ersten Halbjahr unter anderem wegen höherer Rohstoffkosten einen Gewinneinbruch erlitten. Der Überschuss sei von 101,71 Milliarden Yen im Vorjahreszeitraum auf 32,81 Milliarden Yen (221 Millionen Euro) gesunken.

09.08.2006

Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch (9.8.) in Tokio mit. Der Umsatz kletterte von 1,26 auf 1,42 Billionen Yen.

Den Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr hatte Bridgestone bereits Ende Juni gesenkt. Statt eines Überschusses von 100 Milliarden Yen erwartet der Konzern nun nur noch einen Nettogewinn in Höhe von 65 Milliarden Yen (444 Millionen Euro). Beim Umsatz geht der Konzern weiter von 2,95 Billionen Yen aus.

Bridgestone begründete den pessimistischeren Ausblick mit den gestiegenen Rohstoffpreisen und den Kosten für die Stilllegung einer Fabrik in Oklahoma City in den USA. Zum Umfang der Belastungen machte der Konkurrent der deutschen Continental AG zunächst keine Angaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige