Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Brilliance

Europa-Importeur ist pleite

Foto: Brilliance 15 Bilder

Gegen HSO Motors, europäischer Generalimporteur des chinesischen Autoherstellers Brilliance, ist nach luxemburgischen Recht das Konkursverfahren eröffnet worden. Das bestätigte der Konkursverwalter Moritz Gspann gegenüber der Online-Ausgabe von auto motor und sport.

04.11.2009 Jens Dralle

"Am 16. Oktober erging der Beschluss zu Eröffnung des Konkursverfahrens, was bedeutet, dass HSO nur noch existiert, um abgewickelt zu werden", sage Gspann. Eine Neuaufnahme der Geschäfte sei nicht möglich. Brilliance Deutschland mit Sitz in Bremerhaven wird Brancheninformationen zufolge in Kürze Insolvenz anmelden.

Damit scheitert auch der zweite Versuch der chinesischen Billigmarke, in Europa Fuß zu fassen. Geschäftsführer von HSO war zuletzt der ehemalige VW- und Hyundai-Manager Hans-Ulrich Sachs. Das Geschäftsmodell von Brilliance basierte auf besonders preisgünstigen, technisch eher anspruchslosen Fahrzeugen, die die Lücke zwischen Dacia und Kia schließen sollten. Durch den anhaltenden Preiskampf auf den europäischen Märkten schmolz der Preisvorteil gegenüber den etablierten Wettbewerbern zusammen.

HSO mit Millionenaufwand

Von Seiten des Herstellers aus China war Insidern zufolge keine Unterstützung zu erwarten, um im Preiskampf bestehen zu können. HSO hat mit einem millionenschweren Budget versucht, die Marke in Europa auf die Einkaufsliste der Kunden zu bringen. Unter anderem trat Brilliance als Trikot-Sponsor von Borussia Dortmund auf und leistete sich Messeauftritte in Genf und Frankfurt. Die Fahrzeuge selbst kamen vorwiegend durch schlechte Ergebnisse in Crashtests und durch die schleppende EU-Homologation ins Gerede. Branchenkenner erwarten, dass die Vertriebsgesellschaften in den einzelnen Ländern in den kommenden Tagen Insolvenz anmelden werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden