Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Brilliance

Mehr China-Glanz

Foto: Brilliance 6 Bilder

Der chinesische Autohersteller Brilliance will sein Angebot in Europa weiter ausbauen. Dazu soll die Limousine BS4 und das Coupé BC3 das Portfolio ergänzen. Premiere feiern beide Modelle in Genf auf dem Auto Salon.

06.03.2007

Der 4,65 Meter lange BS4 soll im Segment der unteren Mittelklasse mitmischen. Optisch titt der 4er als kleinere Kopie des BS6 auf dessen verkürzter Plattform an. Angeboten wird der BS4 zunächst in zwei Motorvarianten und zwei Ausstattungslinien. Der 1,8-Liter-Vierzylinder-Benziner von Mitsubishi  leistet als Sauger 136 PS und 165 Nm, mit Turboaufladung 170 PS und 235 Nm. Der Sauger erreicht 185 km/h, der Turbo stürmt in 11,4 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht 210 km/h. Geschaltet wird im Sauger manuell mit fünf fahrstufen, der turbo wird mit einer Vierstufen-Automatik kombiniert. Das Kofferraumvolumen beträgt einheitlich 430 Liter.

Das zweite Modell ist das BC3 Coupé. Der 4,48 Meter lange Zweitürer trägt ein dynamisches Karosseriekleid im europäischen Zuschnitt und 18 Zoll-Räder. Ein 1,8-Liter-Vierzylinder-Turbo mit 170 PS und 235 Nm soll das Coupé auf 210 km/h bringen. 100 km/h sollen nach 9,7 Sekunden erreicht sein. Geschaltet wird hier wahlweise mit Automatik oder manuell.

Zu haben sein sollen der BS4 ab Mitte 2007, der BC3 ab Ende 2007. Bislang steht aber auch noch der bereits mehrfach angekündigte BS6 nicht bei den potenziellen Kunden. Dennoch hat der Importeur HSO Motor noch einen Kompaktwagen unter dem Namen BS2 und einen SUV angekündigt. Auch sollen Ende 2007 die ersten Diesel-Motoren in die Brilliance-Modelle Einzug halten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden