Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bristol Fighter

Mehr Biss

Foto: Bristol 3 Bilder

Die britische Sportwagenmanufaktur Bristol hat sein sportliches Topmodell Fighter ins Trainingslager geschickt. Heraus kamen stattliche 110 Mehr-PS und 75 zusätzliche Nm Drehmoment.

02.06.2005

Insgesamt stehen dem Briten mit dem acht Liter großen V10-Herz aus der Viper damit 660 PS und 786 Nm zur Verfügung. Damit soll der Fighter S getaufte Zweisitzer schneller als die bereits 338 km/h schnelle Basisversion laufen. Wie schnell genau, dazu machte Bristol noch keine Angaben.

Optisch hebt sich der Fighter S nicht vom Basismodell ab, in der Preisliste liegt der S allerdings mit rund 378.000 Euro deutlich über diesem.

Wessen Portemonnaie noch um 28.000 Euro praller gefüllt ist, kann den Fighter auch in einer R-Version ordern, die zusätzlich ein modifiziertes Fahrwerk und größere Räder beinhaltet. Knapp über 29.000 Euro veranschlagt Bristol für die alternative C-Version. Hier sollen aerodynamische Änderungen und ein abgesenktes und straffer abgestimmtes Fahrwerk den Competition-Gedanken pflegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden