Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bruni wirbt für Lancia

Foto: Lancia

Ex-Top-Model Carla Bruni ist die neue Frau an der Seite des französischen Staatspräsidenten Nikolas Sarkozy. Ihr gewinnbringendes Lächeln verkaufte die Schöne - halb Italienerin, halb Französin - aber zu Werbezwecken an den italienischen Autohersteller Lancia

17.01.2008

Die Werbepartnerschaft zwischen Bruni und Lancia wurde bereits im September 2007 im Rahmen der Biennale von Venedig besiegelt.

In Deutschland wird Carla Bruni ab Februar im Rahmen einer bundesweiten Anzeigenkampagne für den italienischen Automobilhersteller werben.

Ein Umstand, der Olivier Francois, CEO der Lancia Automobiles S.p.A. zu einem augenzwinkernden Hinweis an die Adresse seines französischen Landsmannes, Staatspräsident Nikolas Sarkozy veranlasste: "Ich war schneller als Sarkozy. Ich konnte Carla Bruni bereits vor Monaten als Muse für Lancia gewinnen", sagte er in einem Interview mit der italienischen Tageszeitung "Il Giornale".

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden