Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bugatti EB110 SS von Brabus

Unikat sucht neuen Besitzer

Bugatti EB 110 Super Sport Brabus Foto: Oakfields 16 Bilder

Mit rund gebauten 30 Modellen ist der Bugatti EB 110 Super Sport ohnehin schon ein sehr exklusiver Sportwagen. Jetzt steht ein super seltener Brabus-Umbau des EB 110 Super Sport in Großbritannien zum Verkauf – für umgerechnet 560.000 Euro.

05.05.2013 Holger Wittich Powered by

Offenbar schien dem Besitzer damals die Leistung des Bugatti EB 110 Super Sport zu genügen. Den vierfach aufgeladenen 3,5-Liter-V12 mit 611 PS und einem maximalen Drehmoment von 650 Nm ließ der Tuner unangetastet.

Brabus macht den Bugatti EB 110 SS blau

Dafür tobte er sich im Innenraum aus, verbaute blaue Ledersportsitze und schlug das Cockpit in blau-schwarzem Leder aus. Chromglänzende Einstiegsleisten mit Brabus-Logo heißen die beiden Passagiere des Flügeltürers willkommen. Einzig die beiden doppelflutigen Auspuffendrohre weisen äußerlich auf den Brabus-Umbau hin.

Nach Angaben von Oakfields, dem auf historische Sportwagen spezialisierten Verkäufer, hat der Bugatti EB 110 SS Brabus schon eine größere Odyssee hinter sich. 1993 zunächst in Deutschland zugelassen, ging der Umbau an einen Sammler in die USA. Anschließend stand der Supersportler in der Schweiz in einer Garage, bevor er 2009 nach Großbritannien kam. Trotz seiner Reise hat der EB 110 SS Brabus nur rund 12.000 Kilometer auf der "Uhr".

Schumi war auch EB 110 SS-Besitzer

Übrigens, zu den prominenten Neuwagenkäufern eines Bugatti EB 110 SS zählte auch Michael Schumacher. Dessen gelber Bugatti war bereits 2010 für knapp 600.000 Euro mit  nur 4.627 Kilometer Laufleistung im Angebot einer anderen britischen Verkaufsplattform.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk