Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bugatti Veyron Meo Costantini

Die dritte Bugatti-Legende

Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse Meo Costantini Foto: Bugatti 22 Bilder

Bugatti treibt die Legendenbildung mit dem Supersportler Veyron voran. Auf der Dubai Motor Show wird mit dem Veyron Meo Costantini das dritte Modell der Edition "Les Légendes de Bugatti" vorgestellt.

05.11.2013 Uli Baumann

Das dritte Legendenfahrzeug, das wie alle Legenden-Modelle auf dem Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse basiert, ist Meo Costantini gewidmet. Costantini war ein enger Vertrauter des Firmengründers Ettore Bugatti. Als langjähriger Leiter des Werksteams fuhr er selbst Rennen und gewann die Targa Florio zwei Mal in einem Bugatti Typ 35. Der Legenden-Vitesse "Meo Costantini" kostet 2,09 Mio. Euro netto und ist, wie alle Bugatti-Legenden, auf drei Fahrzeuge limitiert.

Die blau lackierte Karbonkarosserie des Meo Costantini wurde mit Kotflügel, Türen und die Stoßfängerecken aus handpoliertem Aluminium verfeinert. Als Referenz an die Siege Costantinis bei der Targa Florio ist auf der silberfarbenen Unterseite des Heckflügels die Silhouette der historischen Rennstrecke in Blau einlackiert. Zudem findet sich dessen Signatur auf Tank- und Öldeckel gelasert.

Den Innenraum wertet zweifarbiges Leder mit hellblauen Kontrastnähten auf. Hinzu kommen gestickte Signaturen in den Kopfstützen, ein gefräster Rennstreckenverlauf auf der Mittelkonsole sowie gelaserte Rennsportmotive in den Türtafeln.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden