Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bugatti Veyron Pur Sang

Glanzstück

Foto: Bugatti 14 Bilder

Tausend Pferdestärken nahezu farblos zu präsentieren, dass vollbringt Bugatti auf der IAA. Bei dem Sondermodell "Pur Sang" - auf Deutsch Vollblut, wird auf eine Lackierung verzichtet. Lediglich poliertes Aluminium darf an der Oberfläche glänzen und wird nur von matten Karbonteilen umrahmt.

13.09.2007 Powered by

Diese auf fünf Fahrzeuge limitierte Version bietet Bugatti für netto 1,4 Millionen Euro an. Im Inneren bleibt es bei sechzehn Zylindern und vier Turboladern. Entstanden sei die Sonderserie auf Anregung von Veyron-Kunden, erklärte Markenpräsident Franz-Josef Paefgen auf der Messe.

Das Unternehmen hatte sie befragt, nachdem die ersten 100 Fahrzeuge des maximal 400 km/h schnellen Boliden ausgeliefert worden waren. "Die 1.000 PS scheinen zu reichen", berichtete Paefgen. Zumindest habe sich kein Kunde über die Leistung beschwert, sondern sich etwas Besonderes gewünscht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk