Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bugatti Veyron Super Sports

Wieder "schnellstes Serienauto der Welt"

Supersportler, Bugatti Veyron 16.4 Super Sport Foto: Archiv 26 Bilder

Der Bugatti Veyron Super Sports hat seinen Titel als "schnellstes Serienfahrzeug der Welt" wieder zurückbekommen. Der Rekord von 431 km/h aus dem Juli 2010 ist jetzt doch wieder die offizielle Bestmarke in dieser Kategorie.

15.04.2013 Thomas Gerhardt

Eine Woche lang war der Bugatti Veyron 16.4 Super Sports nicht mehr offiziell das "schnellste Serienauto der Welt". Der Geschwindigkeits-Rekord von 431 km/h wurde dem Veyron in der vergangenen Woche von Guinness wieder aberkannt, weil er bei der Rekordfahrt im Juli 2010 keinen Tempobegrenzer an Bord hatte, der das Serienmodell eigentlich auf ein maximales Tempo von 415 km/h drosselt.

Geschwindigkeits-Rekord ist wieder offiziell

Nun nimmt der Bier-Gigant, der seit den 1950er Jahren das Guinness-Buch der Rekorde veröffentlicht seine Entscheidung wieder zurück. Die Prüfungskommission von "Guinness World Records" habe nach eigenen Angaben eine gründliche Untersuchung mit externen Experten durchgeführt und sei zu dem Entschluss gekommen, dass "das Abschalten eines Geschwindigkeitsbegrenzers keinen Einfluss auf das grundsätzliche Dynamikverhalten eines Motors hat, und insofern im Rahmen der Regeln zu gestatten ist." Der Rekord von 431,072 km/h aus dem Juli 2010 ist also wieder offiziell bestätigt.

Einen weiteren Rekord konnte Bugatti unterdessen mit dem Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse für offene Serienfahrzeuge aufstellen. Auf dem VW-Prüfgelände in Ehra-Lessien fuhr der chinesische Rennfahrer Anthony Liu eine Höchstgeschwindigkeit von 408,84 km/h. Der TÜV bestätigte das Weltrekord-Tempo.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden