Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Buick Park Avenue

Luxus für China

Foto: GM 7 Bilder

Exklusiv für den chinesischen Markt legt GM unter dem Label Buick mit dem Park Avenue eine neue Luxuslimousine auf. Premiere feiert das Fünf-Meter-Schiff auf der Shanghai Motor Show.

18.04.2007

Der chinesische Elite möchte der Park Avenue mit einer Länge von 5,18 Meter, einer Breite von 1,90 Meter und einer Höhe von 1,48 Meter sowie einem reichlich Beinfreiheit garantierendem Radstand von 3,01 Meter schmeicheln.

Den Wohlfühlraum kleiden Leder und Edelholzapplikationen ein, wobei den Genossen im Fond eine Mittelarmlehne mit umfangreichem Bedienfeld für Klimasteuerung und die Steuerung der klimatisierten und mit Massagefunktion ausgestatten Sitze zur Verfügung steht. Ausklappbare Holztische in den Rücklehnen der Vordersitze ermöglichen auch kleiner Bürotätigkeiten. Eine Kommunikation mit der Außenwelt ermöglicht die integrierte Anbindung an das lokale Funknetzwerk.

Satter Luxus

Der Chauffeur darf in ein Volant aus Leder und Holz greifen, sich an chromumrandeten Rundinstrumenten erfreuen und per großem Navigationsbildschirm stets die Richtung behalten. Angenehm machen den Arbeitsplatz dabei die elektrische Sitzverstellung sowie die Massage- und Klimatisierungsfunktion der Sitze. Sicherheit geben sechs Airbags.

Zwei Motoren im Angebot

Angetrieben wird der Park Avenue wahlweise von zwei Sechszylindern. Der 3,6-Liter-V6 leistet 250 PS und 340 Nm, das 2,8-Liter-Pendant bringt es auf 201 PS und 265 Nm. Die Kraft wird jeweils per Automatikgetriebe auf die Hinterräder weitergereicht. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige