6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Buick Regal

Der Opel Insignia für die USA

Buick Regal Foto: Buick 13 Bilder

Mit dem Regal will Buick in den USA gegen Konkurrenten wie Acura TSX oder Volvo S60 antreten. Der amerikanische Insignia-Ableger wird seine Premiere auf der L.A. Auto Show feiern.

12.11.2009 Ralf Bücheler

Offiziell in den landesweiten Verkauf gehen soll die Mittelklasse-Limousine dann im zweiten Quartal 2010 und dabei der etablierten Limousinen-Konkurrenz Marktanteile abgewinnen. Ein längerer Radstand und ein größeres Kofferraumvolumen als beim angestaubten Vorgänger sollen ebenso dazu beitragen, wie die neue Generation sparsamer Ecotec-Motoren, die Konzerntochter Opel beisteuert. Stolz sind die Amerikaner auch auf die europäisch straffe Fahrwerksabstimmung, die der Buick Regal vom Insignia übernimmt.

Buick Regal 8:35 Min.

Buick Regal mit Opel-Motoren

Während im Vorgänger und im aktuellen Buick Lacrosse noch schluckfreudige V6-Motoren zum Einsatz kommen, bekommt die neue Regal-Generation nun mit dem 2,4-Liter-Benzindirekteinspritzer und dem Zweiliter-Turbo zwei kraftvolle und zugleich sparsame Reihenvierzylinder-Motoren spendiert. Letzterer bringt es wie im Opel Insignia auf 220 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Beide Motoren sind im Buick Regal serienmäßig an eine Sechsgangautomatik gekoppelt. Als Standard-Räder kommen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 235/50er Bereifung zum Einsatz. Für die Zweiliter-Turbo-Version sind optional auch 19-Zöller mit Reifen der Größe 245/40 erhältlich.

Zu Beginn wird der Buick Regal nur in einer Ausstattungsvariante CXL und mit dem 182 PS und 233 Nm starken 2,4-Liter-Motor verfügbar sein. Weitere Ausstattungslinien folgen, genauso wie der Zweiliter-Turbo im Sommer 2010. Mit der neuen Limousine will GM das Angebot der Marke Buick aufpeppen, das momentan nur aus den Limousinen Lucerne und Lacrosse sowie dem SUV Enclave besteht. Gebaut wird der Buick Regal direkt bei Opel in Rüsselsheim, wo auch der Insignia vom Band rollt. In China ist der neue Buick Regal schon auf dem Markt



Anzeige
Opel Insignia Opel Insignia ab 236 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Opel Insignia Opel Bei Kauf bis zu 36,85% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, 20/2017, Heftvorschau
Heft 20 / 2017 14. September 2017 162 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden