Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Buick Terraza

Rollendes Eigenheim

Foto: Buick 2 Bilder

General Motors-Marke Buick präsentiert auf der Detroit Auto Show den Terraza, einen neuen Crossover Van (CSV).

05.12.2003

Angetrieben wird der siebensitzige Terraza von einem 3,5-Liter-V6, der für 200 PS und rund 300 Nm Drehmoment gut ist. Um das Van-Ungetüm auch entsprechend zum Stillstand zu bringen, verfügt der Terraza über 16 Zoll große Scheibenbremsen rundum. Sollte der Terraza einmal doch den Highway verlassen, bietet Buick das GM-eigene ESP names "Vehicle Stability Enhancement System" (VSES) in Verbindung mit einem ABS und einer Traktionskontrolle an.

Dieses Fahrdynamik-System ist jedoch nicht mit dem optionalen Allradantrieb erhältlich, der je nach Traktionsverlust mehr Motorkraft auf die gegenüberliegenden (vorne und hinten sowie rechts und links) Räder leitet. Die weiteren Sicherheitsfeatures: Dreipunktgurte auf allen sieben Plätzen, Kindersitzsystem für die zweite Sitzreihe, zweistufige Frontairbags für Fahrer und Beifahrer, optionale Seitenairbags.

Im Innenraumraum bietet der Van der amerikansichen Großfamilie ein Entertainment-System für die hinteren Sitzreihen mit DVD-Player und ausklappbaren Bildschirmen. Klassisch sind im Inneren Holz und Chrom verarbeitet, Fahrer- und Beifahrersitz sowie die Sitze der zweiten Reihe beinhalten Armlehnen und doppeltvernähtes Leder.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige