Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

C&A versichert

Foto: C&A

Die Textilkette C&A bietet ab diesem Donnerstag (21.9.) in den bundesweit 380 Filialen Autoversicherungen in Zusammenarbeit mit dem Direktversicherer DA Direkt an.

20.09.2006

Die Textilkette verspricht deutlich günstigere Tarife als bei vergleichbaren Kfz-Versicherern und heizt damit den Preiskampf in der Versicherungsbranche noch weiter an. Der zweitgrößte Handelskonzern und Lebensmittelhändler in Deutschland, Rewe, erwägt ebenfalls einen Einstieg in das Versicherungsgeschäft.

In neun ausgesuchten Filialen könne die "C&A Autoversicherung" direkt vor Ort bei Fachleuten abgeschlossen werden. Das sei ein Test. In der Regel erfolgten die Versicherungsabschlüsse über Internet und Telefon. Mode bleibe das Kerngeschäft von C&A. Aber darüber hinaus werde es neue Angebote an die Kunden geben. Der Kooperationspartner DA Direkt gehöre zum Schweizer Konzern Zurich.

Als Vorreiter von Versicherungsangeboten im deutschen Einzelhandel gilt Tchibo. Auch Deutschlands größter Textilhändler, Karstadt-Quelle, bietet seit längerem Versicherungen an. Mit der Rewe erwägt bereits ein weiterer Handelsriese diesen Schritt. "Der Rewe-Konzern prüft das Angebot von besonderen Versicherungsleistungen", sagte ein Sprecher am Mittwoch in Köln.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige