Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Callaway C16

Voll entblättert

Foto: Callaway 3 Bilder

US-Tuner Callaway ist spezialisiert auf Corvette-Umbauten. Nach dem C16 Coupé und dem C16 Cabrio folgt nun der C16 Speedster, der in Pebble Beach Mitte August Premiere feiern soll. 

24.07.2007 Powered by

Bereits 1990 und 1998 hatte Callaway Speedster-Varianten der Corvette im Angebot. Die aktuelle version teilt sich natürlich die Technik mit den anderen C16-Modellen.

So kommt unter der Haube ein mittels Kompressor auf 700 PS leistungsgesteigerter 6,2-Liter-V8 zum Einsatz. Mit seinen 890 Nm Drehmoment beschleunigt der Alumotor den C16 in knapp 3,5 Sekunden von Null auf 100 km/h und soll eine Höchstgeschwindigkeit von 338 km/h ermöglichen.

Ein voll einstellbares Gewindefahrwerk optimiert die Straßenlage, Breitreifen auf mehrteiligen Kohlefaser-Magnesium-Räder in den Größen 10x19 Zoll vorn und 13x20 Zoll hinten halten den Straßenkontakt, 355er Bremsscheiben mit Vier- und Sechskolbenzangen sichern die Verzögerung.

Die besonderheiten des Speedster sind aber eher optischer Natur. So wurde die komplette Corvette-Karosserie umgestrickt. Kein Teil blieb unangetastet. Die Frontschürze trägt ein rundliches Gesicht mit langezogenen Scheinwerfern. Aus der Nase erwächst ein Powerdome, der sich über die komplette Haube bis hin zum Cockpit erstreckt. Die Flanken sind von Luftauslasskiemen hinter den vorderen und hinteren Radhäusern gekennzeichnet. Dem Heck geben runde Rückleuchten und eine hohe Abrisskante einen markanten Ausdruck. Das prägnanteste Speedstermerkmal sind aber die zwei kleinen Windabweiser, die die Passagiere vor dem heranstürmenden Fahrtwind rudimentären Schutz gewähren sollen.

Der Speedster, der ganz nach Kundenwunsch gefertigt wird, soll ab Herbst 2007 in Kleinserie gehen und dann ab 305.000 Dollar zu haben sein. Das erste Modell wird aber bereits in Pebble Beach an seinen Besitzer übergeben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige