6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Car2go und DriveNow

Daimler und BMW planen Carsharing-Fusion

Car2go Flotte Foto: Daimler

Die Autokonzerne Daimler und BMW planen eine Zusammenführung der beiden Carsharing-Dienste Car2go und das DriveNow, berichtet das Manager-Magazin.

16.12.2016 Uli Baumann

Mit der geplanten Fusion wollen sich Autokonzerne den Markt lieber gemeinsam besetzen, bevor sich Konkurrenten wie der amerikanische Taxivermittler Uber in Europa breitmachen Die Verhandlungen seien weit gediehen, schreibt das Manager-Magazin.

DriveNow-Anteileigner Sixt gegen Fusion

Diskutiert werde auch darüber das Joint-Venture für weitere Mobilitätsdienstleister zu öffnen. Störfeuer gebe es aber vom Autovermieter Sixt, der 50 Prozent der Anteile an DriveNow besitzt. Sixt lehne eine mögliche Fusion der Carsharing-Aktivitäten von BMW und Daimler ab. Eine Zusammenlegung des Carsharing-Dienstes DriveNow von BMW mit dem Pendant Car2go von Daimler käme für Sixt nicht infrage, schreibt das Manager-Magazin.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden