Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Caravan Salon Düsseldorf 2011

Welttreffen der Reisemobilbranche

Caravan Salon Düsseldorf 2011, 1962 Essen Foto: press-inform 10 Bilder

Die weltgrößte Messe rund um den mobilen Urlaub feiert ihre 50. Auflage. Die Besucher freuen sich in Düsseldorf auf 180.000 Quadratmeter Caravaning pur.

20.08.2011 Marcel Sommer, Press-inform

Ob Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt, auf dem Caravan Salon in Düsseldorf kommen Freunde des mobilen Urlaubs voll auf ihre Kosten. Vom 27. August bis zum 4. September 2011 können Groß und Klein den zukünftigen Reisebegleiter anschauen, anfassen und auch testen. Im Mittelpunkt stehen naturgemäß die Neuheiten der Saison und die Ausblicke in die Zukunft.

Doch in diesem Jahr kommt auch die Vergangenheit zur Geltung, denn der Caravan Salon feiert seinen 50. Auftritt. Aus diesem Grund werden Oldtimer der Szene und originalgetreue Einrichtungen der 60er und 70er Jahre bei dem einen oder anderen Erinnerungen wecken. Bereits am Eingang können die ca. 170.000 erwarteten Besucher mehrere alte mobile Schätze bestaunen. Darunter befindet sich ein Reisemobil, das bereits beim ersten Caravan Salon 1962, damals noch in Essen, verkauft wurde. Und auch für die ganz kleinen Besucher stehen mit Hüpfburg und Kletterwand wieder spannende Attraktionen für einen gelungenen Tag bereit.

571 Aussteller aus aller Welt auf dem Caravan Salon 2011

Täglich von zehn bis 18 Uhr werden die 180.000 Quadratmeter, in den Hallen 9 bis 17 und auf dem Freigelände, zum Schauplatz von 571 Ausstellern aus aller Welt. Sogar Informationen zu verschiedenen Grill-Geräten, Garmethoden und Rezepte werden in einer Grillshow live und mit Kostproben anschaulich vermittelt.

Doch nicht nur das Grillfieber hält weiter an. Kompakte und teilintegrierte Caravaning-Modelle stehen auf der Trend-Liste ganz oben. Da wundert es nicht, dass die Hersteller genau mit diesen Neuheiten und denen, die es noch werden sollen, aufwarten.

Bürstner zeigt zum Beispiel in seinem teilintegrierten Reisemodell Ixeo Plus die neueste Variante eines elektrischen Hubbettes. Es lässt sich einfach mittels einer Fernbedienung auf und ab bewegen. Gleichzeitig will die längste "Plus-Variante" mit einer Trennung zwischen Toiletten- und Waschraum überzeugen.

Yachtcharakter und Amphibien-Caravan

Passend zum Messe-Jubiläum lässt Hobby mit dem 600er eine Legende zum Leben erwecken. Das 1984 erstmals gebaute Reisemobil wirkt in seiner aktuellsten Version futuristischer als je zuvor. Eine Fensterfront, die sich von der Fahrerkabine bis zum Heck erstreckt, lässt es wie eine rollende Yacht wirken.

Dass ein Mobil nicht nur aussehen kann wie ein Schiff, sondern sich auch manchmal auch so verhält, zeigt der Sealander. Der Amphibien-Caravan feiert in Düsseldorf Weltpremiere. Mit dem durch einen 5-PS-Elektromotor angetriebenen Wohnanhänger endet die Campingtour nicht am Seeufer, sondern kann mühelos auf dem Wasser fortgesetzt werden. Ein weiteres Plus: Aufgrund des kleinen E-Motors benötigen Sealander-Fahrer lediglich den normalen Auto-Führerschein der Klasse B.

Schwimmender Reisemobil-Stellplatz Freecamper

Wer während seines Urlaubs mit dem Caravan auf dem Wasser auch einmal aussteigen möchte, wird an dem Freecamper nicht vorbei kommen. Europas erster schwimmender Reisemobil-Stellplatz erlaubt Camping-Freunden eine ganz neue Art des mobilen Urlaubs. Möglich macht dies eine motorisierte Pontonplattform, die genug Platz für Reisemobile bis 7,50 Meter Länge und einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen bietet. Da der Freecamper von einem 40-PS-Außenbordmotor angetrieben wird, benötigt der Fahrer wie auch beim Sealander keinen Bootsführerschein.

Ganz ohne Führerschein geht es nach dem Messebesuch nach Hause, weil durch die für Erwachsene 13 Euro kostende Tageskarte kostenlos alle VRR-Verkehrsmittel genutzt werden können. Das lohnt sich vor allem an den beiden Veranstaltungs-Samstagen, denn auf dem Außengelände gibt es von 18 bis 20 Uhr Livemusik aus den letzten fünf Messe-Jahrzehnten - und aufs Grill-Bier muss dann auch niemand mehr verzichten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden