Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carlsson Aigner CK65

Leder-Boy

Foto: Carlsson 4 Bilder

Tuner Carlsson hat sich mit der Leder-Lifestyle-Marke Aigner verbündet und den CK65 "Eau Rouge" auf die Räder gestellt. Premiere feiert das potente Luxuscoupé auf der IAA in Frankfurt.

10.09.2007 Powered by

Das sportliche Herz des Carlsson bildet ein getunter V12-Biturbomotor, mit neu abgestimmter Motorelektronik, Spezial-Sportluftfilter, Sportauspuffanlage aus Edelstahl und einer verbesserten Ladeluftkühlung.  Unter dem Strich soll der V12 so auf  700 PS und 1.100 Nm kommen.

Die Spitzengeschwindigkeit soll bei abgeregelten 320 km/h liegen, die Beschleunig von Null auf 100 km/h bei 3,9 Sekunden.

Den Innenraum des CK65 schlägt Partner Etienne Aigner mit einer Kombination aus Leder und Alcantara aus. Hinzu kommen ein Sport-Lenkrad in Leder/Alcantara bzw. Leder/Holz, Alupedale und beleuchtete Einstiegsleisten.

Zur weiteren Ausstattung des CK65 zählen leichte Schmiederäder in den Dimensionen 9x21 Zoll an der Vorderachse mit der Bereifung 265/30 sowie in 10,5x21 Zoll auf der Hinterachse mit der Bereifung 295/35.

Ein aus Carbon gefertigter Aerodynamik-Kit, bestehend aus Frontspoiler- und Heckschürzenlippe in Diffusoroptik plus Heckspoilerlippe optimiert die Luftführung am Coupé, ein elektronisches Tieferlegungsmodul sorgt für eine Absenkung von rund 30 Millimeter.

Der Carlsson Aigner CK65 Eau Rouge wird auf Kundenwunsch in zahlreichen Zweifarb-Kombinationen angeboten. Die Kleinserie ist auf zehn Fahrzeuge limitiert. Der Endpreis beträgt 365.000 Euro. Vorbestellungen aus Russland, Japan und den USA sollen bereits vorliegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk