Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carlsson CM50 K

M-Klasse mit 430 PS

Foto: Carlsson 2 Bilder

Auf Basis des Mercedes ML 500 hat Carlsson eine extrastarke M-Klasse entwickelt. Der V8 bekam einen Kompressor, das Fahrwerk eine elektronische Tieferlegung und das Heck eine Auspuffanlage mit vier Endrohren spendiert.

15.07.2005

Der Fünf-Liter-V8 leistet im CM50 K satte 430 PS. Ursächlich dafür ist ein Kompressor, den Carlsson zwischen die Zylinderbänke einpasst. Beindruckend ist das Drehmoment von 650 Newtonmetern, dass der V8- Kompressor bereithält. Nach Angaben von Carlsson pfeilt der Zweitonner in 5,8 Sekunden auf 100 und maximal auf 265 km/h. Der serienmäßige ML 500 (306 PS/460 Newtonmeter) beschleunigt in 6,9 Sekunden auf 100 und ist maximal 240 km/h schnell.

Um das Handling der M-Klasse zu verbessern und den Schwerpunkt weiter abzusenken, setzt Carlsson im CM 50 K eine elektronische Tieferlegung ein, die das Fahrzeug mit Luftfederung um bis zu 40 Millimeter absenken kann. Die Besonderheit: Auf schlechten Wegstrecken wird die Tieferlegung zurückgenommen, der Fahrkomfort soll sich so nicht verschlechtern.

Das Heck des 2,1-Tonnen schweren CM 50 K dominiert eine Auspuffanlage mit vier Endrohren. Zusätzlich unterstützt Carlsson die Optik mit Frontspoiler- und Heckschürzenlippe in Diffusoroptik. In den Radhäusern rollen wuchtige 20-Zoll-Alus im Fünf-Speichen-Design und mit 295/40er Bereifung.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote