Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carlsson CM50 K

M-Klasse mit 430 PS

Foto: Carlsson 2 Bilder

Auf Basis des Mercedes ML 500 hat Carlsson eine extrastarke M-Klasse entwickelt. Der V8 bekam einen Kompressor, das Fahrwerk eine elektronische Tieferlegung und das Heck eine Auspuffanlage mit vier Endrohren spendiert.

15.07.2005

Der Fünf-Liter-V8 leistet im CM50 K satte 430 PS. Ursächlich dafür ist ein Kompressor, den Carlsson zwischen die Zylinderbänke einpasst. Beindruckend ist das Drehmoment von 650 Newtonmetern, dass der V8- Kompressor bereithält. Nach Angaben von Carlsson pfeilt der Zweitonner in 5,8 Sekunden auf 100 und maximal auf 265 km/h. Der serienmäßige ML 500 (306 PS/460 Newtonmeter) beschleunigt in 6,9 Sekunden auf 100 und ist maximal 240 km/h schnell.

Um das Handling der M-Klasse zu verbessern und den Schwerpunkt weiter abzusenken, setzt Carlsson im CM 50 K eine elektronische Tieferlegung ein, die das Fahrzeug mit Luftfederung um bis zu 40 Millimeter absenken kann. Die Besonderheit: Auf schlechten Wegstrecken wird die Tieferlegung zurückgenommen, der Fahrkomfort soll sich so nicht verschlechtern.

Das Heck des 2,1-Tonnen schweren CM 50 K dominiert eine Auspuffanlage mit vier Endrohren. Zusätzlich unterstützt Carlsson die Optik mit Frontspoiler- und Heckschürzenlippe in Diffusoroptik. In den Radhäusern rollen wuchtige 20-Zoll-Alus im Fünf-Speichen-Design und mit 295/40er Bereifung.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote