Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carlsson Mercedes E-Klasse

Sportlich trifft elegant

Carlsson Mercedes E-Klasse Foto: Carlsson 12 Bilder

Kraftvoll, elegant und zugleich dynamisch - so charakterisiert Tuner Carlsson sein umfassendes Tuningprogramm für die neue Mercedes E-Klasse. Als CK50 sind bis zu 523 PS drin.

26.08.2014 Uli Baumann

Für alle E-Klasse-Modelle ohne AMG Sport-Paket hat Carlsson ein Aerodynamikkit aufgelegt, das einen neuen Frontspoiler samt Spoilerlippe, neue Seitenschwellerverkleidungen, einen kleinen Heckspoiler sowie einen Diffusoreinsatz für die Heckschürze umfasst. Für Fahrzeuge mit Zentralstern im Kühlergrill bietet der Veredler das springende Carlsson-Pferd als verchromtes Kühleremblem an.

Sportauspuff und Sportfahrwerk

Harmonisch in die neue Heckschürze integriert präsentiert sich der Sportnachschalldämpfer mit vier ovalen Endrohren, der für alle Benziner zu haben ist. Ergänzt wird die optische Verwandlung der Mercedes E-Klasse durch neue Leichtmetallfelgen, die sich in verschiedenen Designs und Größen von 18, 19 oder 20 Zoll in die Radhäuser spannen.

Neu abgestimmt werden die Fahrwerke der Mercedes E-Klasse. Zur Wahl stehen hier um 30 mm verkürzte Fahrwerkfedern oder komplett neu abgestimmte Gewindefahrwerke. Modelle mit Luftfederfahrwerk werden per Elektronikmodul um bis zu 30 mm abgesenkt - optional sogar ferngesteuert per Smartphone.

Das Interieur der Mercedes E-Klasse wertet Carlsson mit Lederausstattungen, Fußmatten und Details wie neuen Türpins nach Kundenwunsch auf.

Bis zu 523 PS für die Mercedes E-Klasse

Für mehr Power unter der Motorhaube sorgen verschiedene Leistungskits. Das für den E400 erhältliche Leistungskit CK40 hebt die Serienleistung von 333 PS auf 385 PS bei einem maximalen Drehmoment von 550 Nm (Serie: 480 Nm) an. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 280 km/h. Beim Leistungskit CK50 für den E500 sorgt eine angepasste Motorelektronik mit Sport-Luftfilter sowie Entriegelung für 523 PS (Serie: 408 PS), ein maximales Drehmoment von 730 Nm (600 Nm) und eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 300 km/h. Für die Motoren die Motoren E200 CGI und E250 CGI ist das Zusatzmodul CB 20-25 erhältlich. Beim 200 CGI steigt die Leistung auf 211 PS bei einem maximalen Drehmoment von 330Nm. Das Serienmodell leistet 184 PS und 270 Nm. Mit 231 PS und einem maximalen Drehmoment von 370 Nm setzt der 250 CGI zum Sprint an. Serie sind 204 PS und 310 Nm. Kommt noch ein neuer Ladeluftkühler hinzu, so steigt die Leistung im 200 CGI auf 220 PS und 360 Nm. Beim 250 CGI sind es sogar 239 PS und 400 Nm.

Zusätzliche PS gibt es aber auch für die Selbstzünder. Das Modul SW CD35 entfacht im E350 CDI Bluetec 310 PS (Serie: 256 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 700 Nm (Serie: 620 Nm).

Anzeige
Mercedes E-Klasse (W213) - E 350 e - Plug-In-Hybrid - Vorstellung Mercedes-Benz E-Klasse ab 453 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes E-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,18% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk