Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carmel-by-the-sea-Concours

Die ersten Bilder aus Pebble Beach

Pebble Beach 2014 - Carmel-by-the-sea-Concours Foto: classic-analytics 43 Bilder

Pebble Beach - ein wohlklingendes Zauberwort in der Oldtimer-Szene. Jeder will mindestens einmal im Leben dorthin, denn hier gibt es an 6 Tagen (vom 12. bis 17. August 2014) die ganze Bandbreite der Extreme zu sehen.

13.08.2014 Kai Klauder Powered by

Auktionen, Motorsport und Schönheitswettbewerbe

Und hier ist wirklich alles extrem: Extrem teure Blue Chip-Klassiker bei den Auktionen erzielen neue Rekordpreise. Beim Concours d'Elegance strahlen extrem aufwändig restaurierte Fahrzeuge um die Wette und die Gunst der Jury. Die meisten Fahrzeuge befinden sich in einem besseren Zustand als sie jemals gebaut wurden.

Dazu gibt es extreme Eintrittspreise und extrem schöne und berühmte Akteure - und solche, die es werden wollen. Hollywood-Sternchen, Modezaren und TV-Moderatoren reichen sich die Hände.

Neben dem eigentlichen Event, dem Concours d'Elegance lockt ein Rahmenprogramm, das schon am Dienstag beginnt und sich über sechs Tage steigert.

Carmel-by-the-sea-Concours als Auftakt

Am ersten Tag, dem 12. August, versammeln sich schon viele Klassiker beim Carmel-by-the-sea-Concours auf der Ocean Avenue, bei dem Fahrzeuge der Jahre 1940 bis 1973 zugelassen sind. Zwei auffällige Ausnahmen gibt es allerdings: Bei Porsche und Ferrari dürfen auch Fahrzeuge der Baujahre bis 1989 gezeigt werden.

Die Experten von classic-analytics sind bereits vor Ort und beobachten den Markt. Eindrücke von dem Carmel-by-the-sea-Concours gibt es in unserer Fotoshow.

In den nächsten Tagen berichten wir in Zusammenarbeit mit classic-analytics von den Auktionen im Rahmen des Pebble Beach Concours d'Elegance.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige