Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Caterham Seven Sprint

Klassiker wird klassischer

Caterham Seven Sprint Foto: Caterham 11 Bilder

Seit 44 Jahren baut man bei Caterham den Seven. Jetzt hatten die Briten ein Retro-Modell im Stil der 60er aufgelegt – den Caterham Seven Sprint. Alle 60 Exemplare waren innerhalb von 7 Tagen ausverkauft.

22.09.2016 Uli Baumann 1 Kommentar Powered by

Die Retro-Welle hat auch die britische Sportwagenmanufaktur Caterham erwischt. Auf dem Goodwood Revival Festival haben die Briten den Caterham Seven Sprint präsentiert. Der soll an die 60 jährige Geschichte des Ur-Seven von Lotus aus der Feder von Colin Chapman erinnern. Offensichtlich kam diese Idee bei den Caterham-Fans gut an, denn bereits eine Woche nach der Präsentation war der Sprint vergriffen. 60 Autos in 7 Tagen klingt jetzt nicht nach einem enormen Absatz, für den Kleinserienhersteller Caterham machen diese 60 Modelle aber bereits über 10 % des Gesamtjahresabsatzes aus, denn Caterham verkauft im Jahr kaum mehr als 500 Fahrzeuge.

Retrofarben für den Seven

Das Sondermodell Sprint basiert auf dem Caterham-Basismodell Seven 160 mit dem 80 PS starken Suzuki-Dreizylinder unter der langen Motorhaube. Zu den Nostalgie-Features zählen eine Lackpalette bestehend aus 6 Farbtönen (Cream, Mellow Yellow, Regency Red, Camberwick Green, British Racing Green und Misty Blue) die auch 1966/67 verfügbar waren, ein grau pulverbeschichtetes Chassis, geschwungene Vorderradkotflügel, eine polierte Auspuffanlage, speziell gezeichnete Rückleuchten sowie mehrfarbig lackierte Stahlfelgen.

Das Cockpit wurde mit einem Holzlenkrad, Retroinstrumenten und einem roten Armaturenbrett aufgewertet. Die Sitze und Türtafeln tragen Sonderbezüge, spezielle teppiche kleiden den Fußraum aus. Bestellbar war der Caterham Seven Sprint zu Preisen ab 27.995 Pfund – umgerechnet rund 33.100 Euro.

Gebaut werden sollen vom Caterham Seven Sprint nur 60 Exemplare für Großbritannien und Europa.

Neuester Kommentar

Das sieht mal cool aus, sehr viel besser als die zwangsweise modernisierten Modelle mit den Breitreifen. Aber 660ccm? Etwas mager, ich finde ein ehrlicher 1600er mit 4 Zylindern hätte es schon sein können.

austinmini 13. September 2016, 19:22 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige