Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chef-Wechsel bei Subaru

Becker verlässt Subaru Deutschland

Jens Becker Foto: Subaru

Jens Becker legt seinen Posten als Geschäftsführer von Subaru Deutschland nieder. Becker wird ab 1. Januar als Direktor in die Emil Frey AG mit besonderer Zuständigkeit für die Aktivitäten in Mitteleuropa eintreten und verschiedene strategische Projekte übernehmen.

25.10.2010

Dies gab der ebenfalls zur Frey-Gruppe gehörende Importeur am Wochenende bekannt. Becker berichtet in seiner neuen Funktion direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe, Gerhard Schürmann, und wird in allen Verwaltungsräten der Firmen der Emil Frey Gruppe in Mitteleuropa Einsitz nehmen.

Becker noch ohne Nachfolger

Der 61-jährige Becker kam am 1. August 2000 zur Subaru Deutschland GmbH. Zuletzt hatte Jens Becker auch die Position als Vize-Präsident des VDIK (Verband der Internationalen Automobilhersteller) inne. Wer Nachfolger von Becker in Deutschland wird, ist zurzeit noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige