Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chevrolet Nomad

SUV-Saab-Limo-Kombi-Studie

Foto: Chevrolet 7 Bilder

Ist es ein SUV, ein Kombi, eine Limousine? Nein, der Chevrolet Nomad lässt sich nach Angaben seiner Erbauer nicht in eine Kategorie zwingen. So basiert die Konzeptstudie, die auf der Detroit Auto Show Premiere feiert, auf der gleichen Plattform wie der serienfertige Roadster Pontiac Solstic und die Saturn Curve-Studie.

04.01.2004

Der Nomad 2004 wurde in Anlehnung an eine Chevy-Studie aus dem Jahr 1954 in Großbritannien unter Mithilfe von Pininfarina gezeichnet. Dabei haben sich die Designer an dem historischen Vorläufer orientiert - inklusive der Scheinwerfer, die auf den runden Kotflügeln sitzen und dem Corvette-ähnlichen Kühlergrill. Das Heck erinnert frappierend an das Design des Saab 9-2.

Hinter dem Grill arbeitet ein 2,2-Liter-Vierzylinder, der es zwangsbeatmet auf satte 250 PS bringt. Bei 4.200/min. stehen dem Turbo 325 Nm Drehmoment zur Verfügung. Über eine neu entwickelte Fünfstufen-Automatik kann der Fahrer die Motorkraft über die Hinterräder auf die Straße bringen. Diese sind, wie die Vorderräder auch, mit 245er Reifen bestückt.

Der Innenraum der 2+2 Sitzers besticht durch sein klares Design. Der Armaturenträger beherbergt ein großes Kombi-Instrument, oberhalb der Mittelkonsole prangen drei kleinere Rundinstrument. Alle Instrumente im 3-D-Look und mit Alu hinterlegt sind blau illuminiert.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden