Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chevy Avalanche

Größer, satter, lecker

Foto: GM 9 Bilder

2005 feierte sich GM selbst mit der erfolgreichen Kreuzung aus kommodem SUV und rustikalem Pickup-Truck. 2006 geht der Avalanche in die nächste Runde - mit noch mehr Platz und stärkerem Motor.

08.02.2006 Markus Stier

General Motors stellt den neuen Avalanche auf der Chicago-Auto Show vor. Die ersten Modelle sollen im zweiten Quartal an die Händler ausgeliefert werden. Die neue Generation des Avalanche ist das jüngste GM-Modell, das auf der neuen SUV-Plattform basiert.

Als Motoren kommen ein 5,3 Liter-V8 mit 320 PS, ein gleichvolumiger Achtzylinder mit Alu-Block und 310 PS sowie ein neuer Sechsliter-V8 (ebenfalls Alu) und 355 PS zum Einsatz. GM will mit dem Avalanche Umweltbewusstsein demonstrieren. Im Teillastbereich lässt eine Zylinderbankabschaltung spritsparend nur noch vier Zylinder arbeiten. Zudem bietet der Konzern Motoren an, die mit E85, einer Mischung aus 85 Prozent Ethanol und 15 Prozent Bio-Diesel betrieben werden können.

Durchreiche im Heck

Der Clou am Avalanche ist und bleibt die Kombination vom komfortablem SUV mit großer Ladefläche. Eine Hecktür in der Kabine sorgt bei umgeklappter Rückbank für eine von 1,6 auf 2,5 Meter verlängerte Ladefläche. Zudem lässt sich der Avalanche mit Stauboxen inklusive Wasserablauf ordern. So wird aus dem Boliden ein rollender Eisschrank.

Zur Basisversion mit Heckantrieb ist der Avalanche auch mit Allradantrieb zu haben. Die Standard-Radgröße ist 17 Zoll, auf Wunsch werden auch 20-Zöller montiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden