Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

China

BMW will Premium-Spitze

Foto: BMW 18 Bilder

Der bayerische Autobauer BMW will in China "langfristig" Marktführer in der Premium-Klasse noch vor seinem Konkurrenten Audi werden.

20.04.2007

"Der chinesische Markt ist sehr wichtig für uns", sagte der Vorstandsvorsitzende der BMW AG, Norbert Reithofer, am Freitag (20.4.) auf der Automesse in Schanghai. Die Marke BMW habe in China zur Zeit einen Marktanteil in der Premium-Klasse von 20 Prozent. "Wir glauben, dass bis 2020 der chinesische Automobilmarkt der größte der Welt wird", sagte Reithofer. Im ersten Quartal habe BMW rund 10.000 Fahrzeuge in China verkauft, etwa 34 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Für Gesamtasien will BMW seine Verkäufe von 126.000 im vergangen auf 150.000 Autos in diesem Jahr steigern. Das eigens für den chinesischen Markt verlängerte Modell der 5er Reihe habe einen "sehr guten Start" erlebt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige