Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

China

Mercedes ruft S-Klasse zurück

Foto: Daimler-Chrysler

Mercedes-Benz hat in China 23.677 Fahrzeuge der S-Klasse aus Sicherheitsgründen in die Werkstätten zurückgerufen, weil die hohe Luftverschmutzung einen Filter in der Luftleitung zum Tank blockieren könnte.

02.03.2006

Wie Daimler-Chrysler am Donnerstag (2.3.) in Peking mitteilte, wurde Chinas Qualitäts-Aufsichtsbehörde am Dienstag informiert. Durch das Problem könnte der Vakuumdruck im Tank über die zulässigen Werte steigen, was langfristig zu Rissen an Schweißnähten im Tank und Benzinlecks führen könnte. Es wurde betont, dass aber bisher keine Unfälle bekannt seien.

Das Unternehmen wies darauf hin, dass es sich bei den Fahrzeugen um das Vorgängermodell der aktuellen S-Klasse handelt. Das Sicherheitsproblem betrifft nur den chinesischen Markt. Die von 1998 bis 2005 nach China gelieferten Fahrzeuge der S-Klasse sind für den Einbau einer Kühlbox am Hintersitz besonders ausgestattet und dadurch anders geformt. Der Vakuumdruck im Tank könne dazu führen, dass die Wände sich verbiegen, was Insassen als Geräusch wahrnehmen könnten. Zur Beseitigung des Problems wird ein Ventil eingebaut.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden