Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chinesische Autobauer

Die Chinesen kommen

Baojun Logo 33 Bilder

Die chinesischen Automobilhersteller sind stark im Kommen: Sie kaufen inzwischen westliche Automarken auf, statt sie nur zu kopieren, wie Geely es zuletzt mit Volvo vorgemacht hat. Sie haben aggressive Wachstumspläne, wie der Daimler-Partner Build Your Dreams, der bis 2025 der größte Hersteller der Welt sein will. Grund genug einen genaueren Blick auf die Marken zu werfen, die bald auch das Straßenbild in Europa prägen könnten.

11.06.2010 Harald Hamprecht

Build Your Dreams, Brilliance, Chery, Geely – das sind nur einige der bekannten chinesischen Automarken – mit weltweiten Wachstumsplänen. Aber längst nicht alle. Oder kennen Sie Changan, Hawai, Lonbo? Nein? Dann klicken Sie sich durch unsere Fotoshow und lernen Sie mehr darüber.

Peking Motor Show: Rundgang auf der Auto China 7:21 Min.

China mit sehr junger Automobilgeschichte

Übrigens: Kaum ein Land kann auf eine so junge Automobilgeschichte zurück blicken wie China. Erst 1949 rollten die ersten Autos aus chinesischer Produktion von Band , zuvor wurden Automobile nur importiert.

Die älteste chinesische Automobilmarke ist  First Automotive Works (kurz FAW) aus Changchun, die zunächst nur LKW namens „Jiefang“ (zu deutsch: Liberalisierung) produzierte und später den Personenkraftwagen Hongqi  (zu deutsch: Rote Fahne) für hochrangige Persönlichkeiten der chinesischen Regierung. Zwischenzeitlich gab es mehrere hundert, meist kleine Automobilmarken, bis die kommunistische Parteiführung eine Konsolidierung und weltweite Expansion der Stärksten angeordnet hat.

Chinesische Autohersteller dürfen nicht unterschätzt werden

Der Ruf des größten Copy-Shops der weltweiten Automobilindustrie haftet der chinesischen Automobilindustrie bis heute an. Doch ein Besuch der Shanghai Motor Show 2009 oder Auto China 2010 in Peking hat den letzten Zweifler davon überzeugt, dass die chinesischen Autohersteller nicht unterschätzt, geschweige denn belächelt werden dürfen. Nach den Japanern und Koreanern bilden die Chinesen die dritte große asiatische Welle von preisgünstigen Automobilen, die auf den Weltmarkt schwemmen werden. Auch wenn erste Versuche sich als Sturm im Wasserglas entpuppt haben, wie das Beispiel Landwind zeigt.

Umfrage
Wie halten Sie von Autos aus China?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden