Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler bringt US-Transporter

Fiat Ducato wird Dodge Ram ProMaster

Fiat Ducato 2012, IAA Nutzfahrzeuge 2012 Foto: Fiat

Der US-Autobauer Chrysler steigt ins Geschäft mit größeren Transportern ein und tritt damit in direkte Konkurrenz zu Mercedes-Benz mit seinem Sprinter.

28.11.2012 dpa

Der Kastenwagen Ram ProMaster werde ab dem dritten Quartal kommenden Jahres zu kaufen sein, erklärte Chrysler am Mittwoch (28.11.2012) am Sitz in Auburn Hills nahe Detroit.

Fiat Ducato erhält Dodge Ram-Optik

Über den Chrysler-Transporter war bereits spekuliert worden. Der Raumriese basiert auf dem Ducato der italienischen Konzernmutter Fiat, wird aber das bullige Aussehen der Chrysler-Tochtermarke Ram verpasst bekommen, die für ihre massigen Pick-up-Trucks bekannt ist. Emblem der Marke ist ein Widder - "ram" im Englischen.

Den Transporter-Markt in den USA beherrschen Ford und General Motors mit technisch eher simpel gestrickten, kleineren Modellen. Mercedes-Benz feiert vor diesem Hintergrund mit seinem Sprinter Verkaufserfolge, der sich in den ersten zehn Monaten in den USA knapp 17.100 Mal verkauft hat, ein Zuwachs von 23 Prozent. Chrysler hatte früher selbst den Sprinter im Angebot, bis die Ehe zwischen Daimler und den Amerikanern endgültig zerbrach.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige