Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler Crossfire

Cabrio ab 38.400 Euro

Foto: Foto: Chrysler 2 Bilder

Am 22. Mai startet bei Chrysler die Cabriosaison mit dem neuen Crossfire Roadster. Der offene Zweisitzer ist mit Preisen ab 38.400 Euro rund 1.200 Euro teurer, als sein Coupé-Pendant.

04.05.2004

Technisch basiert der offene Crossfire wie das Coupé auf der letzten Generation des Mercedes SLK. Allerdings übernimmt er nicht dessen faltbares Hardtop, sondern bekommt ein halbautomatisches Stoffverdeck. Der Öffnungsvorgang soll etwa 22 Sekunden dauern.

Angetrieben wird der ebenfalls bei Karmann in Osnabrück gebaute Roadster wie das Coupé von einem 3,2 Liter großen V6-Motor mit 218 PS und einem maximalen Drehmoment von 310 Nm. Damit beschleunigt er in 6,9 Sekunden auf Tempo 100. Als Höchstgeschwindigkeit gibt Chrysler 250 km/h an. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder übernimmt eine Sechsgang-Schaltung, optional ist auch eine Fünfgang-Automatik mit manueller Eingriffsmöglichkeit zu haben. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 10,4 Liter auf 100 Kilometer liegen.

Zur Serienausstattung des Roadsters gehören unter anderem ein Tempomat, elektrisch einstellbare und beiheizbare Ledersitze, eine Klimaanlage, ein Audiosystem und eine Zentralverriegelung. Zum Sicherheitspaket gehören ABS, ein Bremsassistent, ESP, eine Traktionskontrolle sowie Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige