Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler-Elektrovan

Elektro-Minivan für die US-Post

Chrysler Elektro-Minivan Earth Day 2009 Foto: Chrysler 6 Bilder

Nachdem Chrysler bereits im Januar auf der Detroit Auto Show den E-Minivan Town & Country EV präsentiert hatte, folgt nun ein elektrisch betriebenes Minivan-Concept für die Post-Auslieferung.

23.04.2009 Ralf Bücheler

Für den deutschnamigen Voyager hatte Chrysler in Detroit das Modell Town & Country mit Elektro-Antrieb vorgestellt. Dieser hat eine Reichweite von 644 Kilometern - davon 64 Kilometer ohne CO2-Ausstoß.

Chrysler Town&Country EV 1:33 Min.

Lieferwagen mit E-Motor

Der Lieferwagen mit E-Motor bietet viel Stauraum und eine Höchstgeschwindigkeit von 161 km/h. Vier dieser E-Voyager-Conceptcars wurden während des "Earth Day" am Mittwoch (22.4.) präsentiert.

E-Auto-Flottenprojekt mit US-Postbehörde

Gemeinsam mit der US-Postbehörde USPS und ausgewählten Energieversorgern gab Chrysler nun seine Absicht bekannt, sich um einen Regierungszuschuss für den Aufbau einer landesweiten Vorführfahrzeugflotte mit emissionsfreien Elektro-Minivans zu bewerben. Erster Nutzer sei dann die US-Post, die bereits über 10.000 konventionell betriebene Chrysler-Minivans in ihrer Flotte hat.

A123 Systems liefert Batterien

Chrysler arbeitet eng mit dem Batterie-Zulieferer A123 Systems als strategischem Partner zusammen, der den US-Autohersteller mit Lithium-Ionen-Batterien versorgt. Für die erste Serie von Elektrofahrzeugen soll eine neue Produktionsanlage im US-Bundesstaat Michigan errichtet werden.

Umfrage
Welchem Antriebskonzept gehört die Zukunft?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden