Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler-Rückruf

Wischt nicht

Foto: Chrysler

Chrysler ruft 268.800 Autos der Modelljahre 2005/2006 wegen eines Defekts am Scheiberwischermotor in die Werkstätten zurück. Die Motorwelle könne brechen, wodurch der Scheibenwischer funktionsunfähig werde, teilte Chrysler am Dienstag (21.3.) mit.

22.03.2006

Betroffen sind die Modelle Dodge Durango, Dodge Caravan und Grand Caravan sowie Chrysler Town & Country. Die Reparaturen werden kostenlos durchgeführt. In Deutschland sind von diesem Rückruf keine Fahrzeuge betroffen, da keines der Modelle hier am Markt ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige