Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler USA streicht weitere 5.000 Jobs

Der US-Autobauer Chrysler will nach einem Pressebericht bis 2007 weitere 5.000 Stellen über ein Vorruhestandsprogramm abbauen.

15.12.2004

Wie die amerikanische Zeitung "Detroit News" am Mittwoch (15.12.) unter Berufung auf eine Chrysler-Sprecherin berichtete, sei das Angebot an hoch bezahlte ältere Beschäftigte in der Produktion durch ein Abkommen mit der Gewerkschaft UAW aus dem Vorjahr gedeckt.

Nimmt ein Mitarbeiter die Offerte an, erhält er neben seiner Pension eine Einmalzahlung von 70.000 US-Dollar (rund 52.000 Euro). Chrysler und die Konkurrenten General Motors und Ford nutzen diese Praxis seit längerem, um teure Stellen zu streichen und die Produktivität zu stärken. Chrysler hat im Rahmen seines Sanierungsplanes bereits rund 26.000 Stellen gestrichen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige