Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler Voyager

Laden und abfahren

Foto: Chrysler 7 Bilder

Mehr Flexibilität und mehr Stauraum verspricht Chrysler mit seinem neuen Sitz- und Ladesystem Stow 'n Go im Grand Voyager, das jetzt auch in Europa an den Start geht.

16.09.2004

Europa-Premiere feiert das System auf dem Auto Salon in Paris, in den Handel kommt der aufgewertete Grand Voyager dann Ende 2004.

Das Stow 'n Go Sitz- und Ladesystem bietet eine zweite und dritte Sitzreihe, die sich vollständig im Boden versenken lässt, sowie einen zusätzlichen Stauraum von 340 Liter unter dem Wagenboden bei aufrecht gestellten Sitzen. Die Sitzkonfiguration lässt sich vom Sieben- zum Zweisitzer und mit nur einer Hand innerhalb von knapp 30 Sekunden verändern. Wenn alle Sitze der zweiten und dritten Reihe versenkt sind, verfügt der Chrysler Grand Voyager über einen völlig ebenen Boden und ein maximales Ladevolumen von 4.550 Litern. Insgesamt sind 250 verschiedene Sitzkonfigurationen möglich.

Um das Sitz- und Ladesystem einpassen zu können, musste das Entwicklungsteam nicht nur zusammenfaltbare Sitze erfinden, sondern auch einen vollkommen neuen Unterboden sowie einen Ladeboden für die zweite Sitzreihe entwickeln. Notwendig waren darüber hinaus ein neuer Tank, eine neue Auspuffanlage, neue Feststellbremszüge und Belüftungsschächte sowie eine modifizierte Hinterachse.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige