Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler Voyager-Rückruf

Airbag-Probleme

Foto: Chrysler

Chrysler ruft weltweit 1,2 Millionen Voyager-Modelle wegen möglichen Problemen mit dem Fahrerairbag in die Werkstätten zurück. In Deutschland sind insgesamt 41.797 Fahrzeuge betroffen.

12.10.2004

Durch Kontaktprobleme an der Kontaktspule unter dem Lenkrad können die Hupe, der Tempomat und der Airbag unter Umständen kein Signal erhalten. Die Hupe würde nicht funktionieren, der Tempomat ausfallen und der Airbag bei einem Unfall nicht auslösen. Bislang sind hierzulande nach Angaben von Chrysler jedoch keine Zwischenfälle bekannt geworden.

Betroffen sind Fahrzeuge der Baujahre 1996 bis 2000. Die Halter dieser Modelle werden mit Hilfe des Kraftfahrt Bundesamts in Flensburg angeschrieben und zur Kontrolle der Kontaktspule in die Werkstätten gebeten. Die Reparatur soll rund 45 Minuten in Anspruch nehmen und ist für die Halter selbstverständlich kostenlos.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden